3.Sitzung Seniorenbeirat – Ergebnisse

3.Sitzung Seniorenbeirat – Ergebnisse

Die dritte Sitzung fand am 24.September 2020 im Sportheim der TSG Scheersberg e.V. in Steinbergkirche statt. Leider waren keine Gäste anwesend, die die Ergebnisse vor Ort mitnehmen konnten.

Die Mitglieder waren vollzählig anwesend. Zusätzlich war Heiko Hahn als beratendes Mitglied und der Bürgermeister Johannes Erichsen anwesend.

TOP 3 – Der Vorsitzende Michael Donix berichtete über Mitteilungen des Landeseniorenrates SH e.V. (LSR-SH) sowie über die Antwort des Landrats zu einer Anfrage bezüglich der eigenständigen Kontoführung durch den Seniorenbeirat.
Beachtensweit ist die Veröffentlichung „Ältere Menschen und Digitalisierung – Erkenntnisse und Empfehlungen des achten Altenberichts“ vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Im weiteren veröffentliche der LSR-SH die Ankündigung für die nächste Mitglieder-Versammlung am 11.11.2020 sowie die Vorarbeiten für eine Zukunftswerkstatt zur internen Reorganisation des LSR-SH.

Der Landrat des Kreises Schleswig-Flensburg antwortete auf eine Anfrage des Vorsitzenden hinsichtlich einer eigenständigen Kontenführung durch den Seniorenbeirat. Damit ist die Debatte hierüber beendet und es wurde ein internes Verfahren im Seniorenbeirat vereinbart zur Abrechnung von Ausgaben über den Bürgermeister durch die Amtskasse.

Es waren keine Anfragen von Seiten der Ausschüsse an den Seniorenbeirat gestellt.

TOP 4 – Es waren keine weiteren Einwohner anwesend. Auch wurden keine Anfragen oder Kommentare über die Website gestellt.

TOP 5 –Die Delegierten für die Ausschüsse und die Gemeindevertretung selbst berichteten über die Ergebnissen aus den Sitzungen seit der letzten Sitzung des Seniorenbeirats am 30. Januar 2020. Hervorzuheben für uns Senioren sind:

  • Defekte Straßenlaternen sollten direkt an den Bürgermeister gemeldet werden, damit diese umgehend instand gesetzt werden können.
  • Zunehmend sind Geh- und kombinierte Rad-/Gehwege durch Hundekot und Pferdeäpfel verdreckt. Die Besitzer haben gem. StVO die Entfernung vorzunehmen.
  • Der Gemeinderat hat entschieden, ein Straßenbeleuchtungskonzept zu erstellen, um auf LED-Beleuchtung umzustellen. Allerdings fehlt derzeit ein kompetenter Auftragnehmer, der Bürgermeister möchte hierzu die Klimaschutzmanager der Klimaschutzregion Flensburg einbinden.
  • Es wurde viel über zugewachsene Gehwege in den Ausschüssen diskutiert. Allerdings sind gem. Gemeindesatzung hier die Anwohner selbst für einen ordnungsgemäßen Schnitt der Hecken und Büsche verantwortlich.
  • An der Westerholmer Straße in Steinbergkirche wurden zwei Wege benannt („Am Redder“ und „Ingversenweg“) und die Hausnummern an der Ostseite neu vergeben.
  • Der Finanzausschuss hat eine Art Beschlussverfolgung eingeführt, die auch für andere Ausschüsse empfohlen wird.
  • Den Ausschüssen steht in Zukunft ein Budget von 1000,-€ für schnelle und dringend notwendige Maßnahmen zur Verfügung.

Im Nachgang zu den Vorstellungen der Ergebnisse wurde der Bürgermeister gebeten, darauf hinzuwirken, dass Niederschriften im ALLRIS einheitlich und schnell auffindbar hinterlegt werden.

TOP 6 – In der ArGe Seniorenbeiräte des Kreises SL-FL wurde bekannt gegeben, dass 10 Tablets zur Ausbildung der Senioren mit diesem Medium beschafft wurden, Kurse sind erst ab Frühjahr 2021 verfügbar.
Auch wurde der Pflegestützpunkt Schleswig vorgestellt, deren MitarbeiterInnen kostenlos und auch zu Hause über Pflege-Möglichkeiten beraten.

TOP 7 – Der Vorsitzende berichtete über die CORONA-Einkaufshilfe und dass diese seit Juni 2020 eingestellt ist.

TOP 8 – Christa Sievert stellt die Ergebnisse des „Thematischen Spaziergangs“ zur Prüfung der Barrierefreiheit im Rahmen der „Europäischen Mobilitätswoche Steinbergkirche 2020“ vor. Details sind hier zu finden.

TOP 9 –Jürgen Becker stellte die Website des Seniorenbeirats vor. Sie wird mit ca 70,-€ aus dem Budget des Seniorenbeirats gestützt.

TOP 10 – Der Vorsitzende Michael Donix stellte die Fragebogenaktion vor. Die Fragebögen werden Anfang Oktober an alle Senioren in der Gemeinde versandt. Die Rückgabe kann über Boxen, die in Geschäften und Praxen aufgestellt sind, erfolgen.

TOP 7 –Der Vorsitzende stellte kurz die Zukunftswerkstatt des LSR-SH vor. Eine Beteiligung durch den Seniorenbeirat Steinbergkirche wird vorerst nicht erfolgen.

Falls Sie Fragen oder Kommentare an den Seniorenbeirat haben, nutzen Sie bitte das >> Kontaktformular.